Sponsoring  |   Links  |   Kontakt  

   vbcksl.ch - News

Memberbereich:

 
News
Newsarchiv
Verein
Teams
Meisterschaft
Beach
Fotos
Gästebuch


VBCKSL Events


Chlausabend09.12.2017
Papiersammlung Urdorf16.06.2018
Papiersammlung Oberengstringen 07.04.2018


Gästebucheinträge

Yves, 22.03.2015 02:30:
Gesucht: Schulsportleiter in Oberengstringen

Ich ...

Röbi Fan!, 05.11.2013 15:20:
De Röbi isch en ganz gue...

H1, 16.09.2013 18:24:
Wir brauchen sehr kurzfristig und unvorhergesehen ...


Bilderkommentare

Bergi: Thomas, versteh ich dich richtig? wenn ein Blick z...

Thoams: Aber: Viel wichtiger ist die Tatsache, dass so...

Thomas: Bitte beachten: Ich habe Jahrgang 1973. Ok, Be...


 

13.01.2017

D1 - Wetzikon 3:0


Gestern Abend stand das Auswärtsspiel gegen die Damen aus Wetzikon auf dem Programm. Nachdem wir das Hinspiel (nach einem 0:2 Satzrückstand!) bloss knapp mit 3:2 gewonnen hatten, wollten wir nun endgültig zeigen, wer hinter Voléro und Zuzu im Kanton das (volleyballerische) Sagen hat ;-)!

Der Start in den ersten Satz gelang denn auch gar nicht so schlecht. Bereits nach einigen Minuten konnten wir uns leicht von unseren Gegnerinnen absetzen und zur Satzmitte betrug der Vorsprung immer etwa 4 Punkte. Danach häuften sich die Fehler auf Seiten der Wetzikerinnen und so ging der Satz deutlich mit 25:16 an uns. Der Anfang war gemacht. Nichtsdestotrotz forderte Mario von uns ein noch präziseres und genaueres Volleyball. Spielerisch wäre nämlich durchaus noch mehr drin gelegen… So richtig umsetzen konnten wir das im zweiten Satz jedoch nicht. Zwar blieb der Spielstand bis zur Mitte des Satzes ausgeglichen. Doch überzeugend war unsere Leistung keineswegs. Immer wieder schlichen sich kleine Ungenauigkeiten ein, sowohl in der Annahme als auch bei den Pässen und den Angriffen. In der Moneytime konnten wir jedoch, auch dank Betti, die für den Service und die Defense eingewechselt wurde und toll servierte, einen Zacken zulegen und mit (oder dank?) einem Servicefehler der Wetzikerinnen ging der zweite Satz zu Ende (25:22).

Wiederum verlangte Mario von uns in der Satzpause, nun Vollgas zu geben und das Gaspedal runterzudrücken und es auf keinen Fall – auch nicht nur ein bisschen – loszulassen. Dies wollte aber leider zu Beginn und bis Mitte des Satzes nicht so recht gelingen. Zwar gingen wir schnell mit 10:5 in Führung, doch dann machten unsere Gegnerinnen 11(!) Punkte in Serie und wir sahen uns plötzlich mit einem 11:16-Rückstand konfrontiert. Dies schien der nötige Weckruf gewesen zu sein. Wir schalteten gefühlte 5 Gänge höher, holten Punkt um Punkt auf und konnten so den Rückstand in einen 23:21-Vorsprung umwandeln, den wir bis zum Satzende nicht mehr hergaben (25:23).

Fazit unseres Ausfluges ins Zürcher Oberland: Obwohl wir unser Potential nicht bzw. nur phasenweise abgerufen haben, konnten wir 3 weitere Punkte holen! Check!
 


keine Kommentare

Name:
Kommentar:   
 

zurück

 


   


 
< November 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
     
Wann?  
Bis?
Was?
Zeit?
Ort?


Upcoming Events

09.12.2017 17:00
Chlausabend in Tennisclub Geroldswil, Dornaustrasse, 1 8951 Fahrweid

07.04.2018
Altpapiersammlung in Oberengstringen

16.06.2018
Altpapiersammlung in Urdorf


Resultate
f U23 - 2: 16.11.17 20:00
  VBC Kanti Limmattal 3
  VBC Rämi 1 0
m 3L: 16.11.17 20:30
  Volley Uster H3 3
  VBC Kanti Limmattal 1 0
f 1L: 11.11.17 16:00
  VBC Wittenbach 1 2
  VBC Kanti Limmattal 1 3
f U23 - 2: 10.11.17 20:15
  VBC Wetzikon DJA2 0
  VBC Kanti Limmattal 3
m 3L: 06.11.17 20:30
  VBC Kanti Limmattal 1 3
  VBC Spada Academica H2 0


News

12.11.2017
Hart umkämpfter Sieg

07.11.2017
H1: Erfolgreicher Saisonstart

06.11.2017
Doppelwochenende mit Höhen und Tiefen


  PROGRAMMIERUNG & DESIGN BY STEFAN SOMMER