Sponsoring  |   Links  |   Kontakt  

   vbcksl.ch - News

Memberbereich:

 
News
Newsarchiv
Verein
Teams
Meisterschaft
Beach
Fotos


VBCKSL Events

GV06.07.20
Beachturniere D B2/B1 Urdorf27.-28.06.20
Papiersammlung Dietikon19.09.20
Trainingslager Arosa03.-05.10.20
Chlaushöck05.12.20
 

14.03.2012

H2: Geglückte Revanche und ein harziges Spiel

2 Wochen Pause und ein solala Training mit div. Absenzen… was für eine Vorbereitung für den ersten Match. ABER grosse und gute Vorbereitung waren noch nie unsere Stärke. Dafür Erfahrung, Ehrgeiz und Revanchegelüste! Wiedikon war die einzige Mannschaft die uns bis dato in der laufenden Saison bezwingen konnte, wenn auch nur knapp. So starteten wir topmotiviert und mit einem komplett einsatzbereitem Kader ins Spiel doch dies änderte sich noch bevor der erste Satz endete…. Nicht das mit der Motivation sondern mit komplett einsatzbereit…. Ben verletzte sich am Fuss (Anmerkung der Redaktion; sch… und gute Besserung). Jetzt erst recht, auch für Ben, sagten wir uns und gewannen den ersten Satz. Im zweiten Satz brach Wiedikon ein, sie produzierten viele Eigenfehler und wenn nicht, waren wir zur Stelle. Wir zogen unser Spiel durch und konnten den Satz klar für uns entscheiden. Der Dritte wurde dann wieder etwas spannender. Doch wir konnten den nötigen kleinen Unterschied ausmachen um auch diesen Satz ins Trockene bringen.
Fazit: Revanche geglückt und das sogar mit fast etwas überraschendem 3:0. Das kam vor allem Thomas zu Gute der so zeitig nach Hause zu seinen zwei Kindern kam. Richtig, 2! Am 3. März kam nämlich die kleine Maren zur Welt! Unsere herzlichen Glückwünsche!

Wiedikon vs H2:  0:3 (22:25 / 9:25 / 23:25)


Am letzten Montag reisten wir dann zum Tabellenschlusslicht Wädivolley. Da wir gerade mal 7 inkl. Libero waren, griffen wir auf das H3 Kader zurück und holten Beni als Verstärkung (Danke nochmals Beni!). Wädi schien motiviert und hatte auch für Zuschauer gesorgt. Die Ansage von Thomas vor dem Match war deutlich. Eine gute Vorstellung liefern und Zitat: Kein Scheiss zusammen spielen. Wir wollten Wädi und den Fans gutes Volleyball zeigen, Betonung auf „wollten“…. Wir schafften es nur selten. Die Fehlerquote war einfach zu hoch. Ob Annahme, Angriff oder Verteidigung, wir waren in allen Belangen schon besser als an diesem Tag. Im ersten Satz reichte unsere schwache Leistung noch für den Satzgewinn. Im Zweiten verpennten wir dann den Anfang komplett (Wädi hatte zwischenzeitlich über 10 Punkte Vorsprung). Wir konnten zwar am Schluss noch einige Punkte rausholen, es war aber nur Ergebniskosmetik. Der Satz war verloren. Danach folgten zwei Sätze, die man als OK verbuchen kann und uns den Sieg brachten. Es braucht aber definitiv eine grosse Leistungssteigerung für die Finalissima am Dienstag gegen OTA!

Wädivolley vs H2:  1:3 (18:25 / 25:19 / 17:25 / 20:25)


P.s: Unter Fotos findet ihr noch Bilder vom Rückspiel gegen Tornado.


Euer  Herren 2
 


keine Kommentare

Name:
Kommentar:   
 

zurück

 


   


 
< Juli 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
Wann?  
Bis?
Was?
Zeit?
Ort?


Upcoming Events

19.09.2020
Papiersammlung Dietikon

03.10.2020 - 05.10.2020
Trainingslager Arosa

05.12.2020
Chlaushöck


Resultate
m ZM1: 12.03.20 20:30
  VBC Kanti Limmattal 3 3
  Gay Sport 2
f 4L: 11.03.20 20:45
  VBC Kanti Limmattal 2 3
  Volley S9 D2 0
f U23: 09.03.20 20:30
  Obfelden Volley 3
  VBC Kanti Limmattal U23-3 2
f U23: 05.03.20 20:15
  VBC Kanti Limmattal U23-3 0
  VBC Voléro Zürich 1 3
m 3L: 02.03.20 20:30
  VBC Kanti Limmattal 1 3
  VC Tornado Adliswil H1 0


News

28.06.2020
B1-Turnier in Urdorf

27.06.2020
B2-Turnier in Urdorf

12.06.2020
3. Liga - neue Spielerinnen gesucht!


  PROGRAMMIERUNG & DESIGN BY STEFAN SOMMER