Sponsoring  |   Links  |   Kontakt  

   vbcksl.ch - News

Memberbereich:

 
News
Newsarchiv
Verein
Teams
Meisterschaft
Beach
Fotos


VBCKSL Events

Papiersammlung Dietikon19.09.20
Trainingslager Arosa03.-05.10.20
Spielsamstag21.11.20
Chlaushöck05.12.20
Spielsamstag06.03.21
 

05.12.2019

D1: Zur Aufholjagd angesetzt


Gestern Abend stand das Heimspiel gegen Jona auf dem Programm. Vom letztjährigen Match war uns in Erinnerung geblieben, dass reihenweise Bälle (sogar Pässe und Gratisbälle) an die Decke spediert worden waren, was uns zuversichtlich stimmte. Die Gäste fanden sich nun aber deutlich besser mit unserer niedrigen Halle zurecht. Trotzdem schienen sie sich nicht so richtig wohl zu fühlen bei uns, wir zeigten hingegen eine recht solide Leistung. Die logische Schlussfolgerung daraus? Drei Punkte für uns!

Im ersten Satz war bald einmal klar, dass wir es in der Hand hatten, diesen für uns zu entscheiden. Teilweise spielten wir aber noch etwas unruhig. So sah sich Mario zweimal gezwungen ein Timeout zu nehmen, das zweite beim Stand von 18:20, nachdem Jona drei Punkte in Folgte geholt hatte. Wie schon zu Beginn des Satzes zeigte die Auszeit ihre gewünschte Wirkung. Limmattal konnte ausgleichen und schlussendlich den Satz mit 25:23 für sich entscheiden.

Vom Satzgewinn beflügelt, spielten die Damen in Grün nun souverän auf. Druckvolle Service und gute Block-Defense-Aktionen machten den Gegnerinnen das Leben schwer und so lag das Heimteam prompt mit 12:2 in Führung. Trotz einigen Wechseln kamen die Gegnerinnen nicht mehr ins Spiel. So konnten man es sich sogar noch erlauben, drei Satzbälle zu vergeben. Am Ende war das Resultat immer noch klar genug: 25:11.

Im dritten Satz fand Jona wieder ins Spiel, Limmattal lehnte sich etwas zurück. Das Heimteam lag zwar bis 17:15 meist ein paar Punkte vor. Doch dann überliessen wir Jona die Führung. Man wollte den Zuschauern natürlich ein spannendes Spiel bieten, klar! Manch einer hoffte vielleicht auf einen vierten Satz, doch wir rauften uns bei 19:21 nochmal zusammen. Die Einwechslung von Sophie für den Service brachte den gewünschten Schub. Die Damen in Grün verbuchten 4 Punkte in Folge. Eigentlich hätte das Spiel bereits schon mit 25:22 an uns gehen sollen, doch der Schiri sah ein clever gespieltes Blockout leider nicht. Es brauchte einen Moment, bis sich die erhitzten Gemüter wieder beruhigten. Schliesslich siegten wir mit 26:24 und konnten verdient 3 Punkte auf unserem Konto verbuchen.

Wir sind vorerst immer noch auf dem zweitletzten (8.) Rang, haben nun aber zur Aufholjagd angesetzt. Da in unserer Gruppe momentan alles sehr eng beisammen liegt, könnten uns ein nächster Sieg nach vorne katapultieren. Wir brauchen also ganz viel Unterstützung am nächsten Sonntag zuhause um 17:30 Uhr gegen Wittenbach!

Check, das Damen 1.
 


keine Kommentare

Name:
Kommentar:   
 

zurück

 


   


 
< August 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
           
Wann?  
Bis?
Was?
Zeit?
Ort?


Upcoming Events

19.09.2020
Papiersammlung Dietikon

03.10.2020 - 05.10.2020
Trainingslager Arosa

21.11.2020
Spielsamstag


Resultate
m ZM1: 12.03.20 20:30
  VBC Kanti Limmattal 3 3
  Gay Sport 2
f 4L: 11.03.20 20:45
  VBC Kanti Limmattal 2 3
  Volley S9 D2 0
f U23: 09.03.20 20:30
  Obfelden Volley 3
  VBC Kanti Limmattal U23-3 2
f U23: 05.03.20 20:15
  VBC Kanti Limmattal U23-3 0
  VBC Voléro Zürich 1 3
m 3L: 02.03.20 20:30
  VBC Kanti Limmattal 1 3
  VC Tornado Adliswil H1 0


News

28.06.2020
B1-Turnier in Urdorf

27.06.2020
B2-Turnier in Urdorf

12.06.2020
3. Liga - neue Spielerinnen gesucht!


  PROGRAMMIERUNG & DESIGN BY STEFAN SOMMER